Navigation

Message
Open Banking: «Höchste Zeit für mehr Konkurrenz»
14. August 2020

Open Banking: «Höchste Zeit für mehr Konkurrenz»

Ein Beitrag von André Renfer - Geschäftsleitungsmitglied der Hypothekarbank Lenzburg im Rahmen der SBVg Blogparade.

André-Renfer-ProfilbildWeb.jpg
André Renfer

Im Blogartikel mit zugehörigem Podcast spricht sich André Renfer, Geschäftsleitungsmitglied der Hypothekarbank Lenzburg, für eine marktgetriebene Umsetzung von Open Banking in der Schweiz aus. Er sagt unter anderem: «Die Technik geht so schnell vorwärts mit neuen Konzepten und neuen Ideen, dass der Regulator immer zu spät ist und zum Hemmschuh wird.» Für eine Entfaltung des vollen Potenzials von Open Banking in der Schweiz brauche es neben der Hypothekarbank Lenzburg weitere Banken, die Open Banking betreiben würden. «Mehr Konkurrenz würde das Geschäft beleben». Und: «Von einem aktiven, lernenden Markt würden auch die Kunden profitieren». Woran es harzt? Es fehlen durchschlagende Konzepte und Ideen, die die Massen begeistern würden. «Die Kunden sind schon relativ verwöhnt und der Markt Schweiz ist beschränkt, was es schwierig macht, eine ausreichende Skalierung zu erreichen», so Renfer.

 

 

 

Erfahren Sie mehr im vollständigen Blogbeitrag von André Renfer.

 

Über die Hypothekarbank «Hypi» Lenzburg 

Die Hypothekarbank «Hypi» Lenzburg ist eine börsenkotierte Schweizer Universalbank, die 1868 als Hypothekar- und Leihkasse Lenzburg gegründet wurde und die heute 13 Geschäftsstellen sowie zwei Beratungsbüros betreibt. Wegen ihrer technologischen Innovationskraft hat die «Hypi» Lenzburg in den letzten Jahren verschiedene Auszeichnungen gewonnen (mehr unter: www.hbl.ch). André Renfer ist Leiter des Bereichs Services, der bei der Hypothekarbank Lenzburg für die Vermarktung der Open-Banking-Plattform Finstar (www.finstar.ch) verantwortlich ist. Renfer ist Betriebsökonom FH und Absolvent des Nachdiplomstudiums Bankmanagement am Institut für Finanzdienstleistungen in Zug. Er arbeitet seit mehr als 25 Jahren in der Finanzbranche, seit 2012 bei der Hypothekarbank Lenzburg und seit 2019 als Mitglied der Geschäftsleitung. In seiner Funktion als Co-Leiter des Innovation-Lab beschäftig er sich zudem intensiv mit neuen Trends, Technologien und Produkten im Finanzbereich.

 

Sie möchten mitdiskutieren?

Im Rahmen unserer Blogparade laden wir alle Interessierten dazu ein, bis Ende September 2020 ihre Sicht zu Open Banking für den Finanzplatz Schweiz einzubringen. Als Grundlage der Diskussion dient die «Auslegeordnung Open Banking der SBVg»

Add comment

Die SBVg behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen (ausser Französisch, Englisch und Italienisch). Kommentare mit Pseudonymen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht.

Die SBVg behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen (ausser Französisch, Englisch und Italienisch). Kommentare mit Pseudonymen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Comments are moderated.