SwissBanking
Das Online-Magazin der Schweizerischen Bankiervereinigung
24. September 2015

Navigation

Message
Kompass eingestellt – Fahrt aufnehmen

Kompass eingestellt – Fahrt aufnehmen

Liebe Leserinnen und Leser

Der Finanzplatz ist der Motor des Wohlstands der Schweiz. Geht es dem Finanzsektor schlecht, leidet darunter das gesamte Land. Die Wahlen am 18. Oktober sind daher für unsere Branche wichtig.

Wir brauchen eine lösungsorientierte, kohärente Politik in Bern, welche auch die Interessen des Finanzplatzes wahrnimmt. Regulatorische Baustellen wie etwa die Überarbeitung des Finanzmarktrechts müssen zu einer tragbaren Lösung abgeschlossen werden. Die offenen Fragen zum Verhältnis der Schweiz mit der EU müssen langfristig so gelöst werden, dass für unsere Branche Planungssicherheit geschaffen wird. Im Hinblick auf die Wahlen und auch als Antwort auf die Empfehlungen der Expertengruppe Brunetti haben die Banken eine Agenda mit notwendigen Massnahmen formuliert, die zu einem wettbewerbsfähigen, leistungsstarken und vielfältigen Bankensektor führen. Diese Agenda dient nach innen wie nach aussen als Kompass für das gemeinsame Handeln.

Es freut mich sehr, die Fahrt mit drei neuen Verwaltungsratsmitgliedern aufzunehmen. Jacques de Saussure, (Pictet Gruppe), Dr. Patrik Gisel (Raiffeisen), und Yves Mirabaud, (Mirabaud & Cie) stärken mit ihren Visionen und Erfahrungen die Schweizerische Bankiervereinigung. Den abtretenden Verwaltungsräten Christoph B. Gloor, Nicolas Pictet und Pierin Vincenz danke ich für Ihren grossen Einsatz für unsere Branche in einer herausfordernden Zeit.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und einen goldenen Herbst.