Navigation

Message
SBVg startet mit Podcast «Stimmen des Finanzplatzes»

SBVg startet mit Podcast «Stimmen des Finanzplatzes»

Heute lanciert die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) ihr neues Audio-Format, das Podcast «Stimmen des Finanzplatzes». Im Gespräch mit wichtigen Akteuren des Finanzplatzes Schweiz werden relevante Themen diskutiert. Die erste Folge behandelt das Thema Coronavirus und die Rolle der Banken in der aktuellen Situation. Marie Zeh, Social Media & Communications Managerin der SBVg, moderiert den Podcast.

SBVg-CEO Jörg Gasser und Oliver Buschan, Leiter des Geschäftsbereichs Retail Banking & Capital Markets, sprechen über die vom Coronavirus ausgelöste Krise und darüber, welchen Einfluss diese Entwicklung auf den Finanzplatz Schweiz hat. 

Die Folge besteht aus vier Teilen. Im ersten Part geht es um eine Einschätzung der aktuellen Lage der Banken. In den vergangenen Tagen hat der Bundesrat ein Hilfsprogramm im Umfang von 20 Milliarden Franken lanciert, das die Banken intensiv mitgestaltet haben. Der zweite Teil zeigt auf, was der Bund und die Banken im Detail für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) tun. Der dritte und vierte Teil widmen sich im Rahmen eines Ausblicks der Frage, ob die Banken wegen der Unterstützung der KMUs nicht selbst in Schieflage geraten könnten und ob die getroffenen Unterstützungsmassnahmen ausreichen. 

Die SBVg ist Ansprechpartnerin für Wirtschaft, Politik und Behörden. Im Podcast informiert der Dachverband der Banken gemeinsam mit Experten der Finanzbranche aus erster Hand über wichtige Themen und diskutiert, was den Schweizer Finanzplatz bewegt.