Navigation

Message
News

News

luglio 07 2018

Verhandlungen über institutionelle Fragen: Beziehungen zur EU längerfristig festigen

Der Bundesrat hat über den Stand der Verhandlungen hinsichtlich der Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU informiert. Die SBVg unterstützt die Bestrebungen des Bundesrats, die Beziehungen zur EU längerfristig auf eine verlässliche Basis zu stellen. Den Abschluss eines qualitativ hochwertigen Abkommens zu den institutionellen Fragen erachtet die SBVg deshalb als Ausgangspunkt für die Festigung und konstruktive Weiterentwicklung des bilateralen Wegs sowie für den Abschluss weiterer Marktzugangsabkommen.
giugno 06 2018

Cyber-Security-Kompetenzzentrum beim Bund – strategisch wichtig für die Banken

Der Bund plant die Schaffung eines Cyber-Security-Kompetenzzentrums (CCC), um seine Ressourcen im Bereich Cyber-Security / Cyber-Defence zu bündeln und wirksamer einsetzen zu können. Die Banken unterstützen dieses Vorhaben, durch das sie eine kompetente Schnittstelle für die Zusammenarbeit mit dem Bund zu diesem Thema und den Austausch über gemeinsame Vorhaben erhalten werden.
giugno 06 2018

Starkes Schweizer Asset Management

Die erste umfassende Studie zum Asset Management in der Schweiz zeigt: Die verwalteten Vermögen steigen und die Schweiz ist im internationalen Vergleich ein Top-10-Standort für Asset Management.
giugno 06 2018

Reconnaître l’équivalence boursière sans limitation dans le temps

L’Association suisse des banquiers (ASB) prône l’ouverture des marchés des capitaux et demande à l’UE de reconnaître l’équivalence boursière sans limitation dans le temps. Elle salue l’engagement résolu du Conseil fédéral en faveur de la reconnaissance de l’équivalence boursière par l’Union européenne (UE) et va analyser la mesure éventuelle qu’il a arrêtée.
maggio 05 2018

Le règlement général de l’Union européenne sur la protection des données entre en vigueur

L’entrée en vigueur du règlement général de l’Union européenne sur la protection des données (RGPD) aura d’importantes conséquences y compris pour les établissements financiers établis en Suisse, notamment lorsque ces derniers opèrent à l’échelon transfrontalier. Afin que les contraintes liées à sa mise en œuvre restent dans des limites supportables, il est indispensable que la révision de la Loi sur la protection des données ne prévoie pas des prescriptions plus strictes.
maggio 05 2018

Conserver la capacité d’innovation de l’écosystème « fintech »

La Suisse devient un pôle toujours plus important pour les entre-prises actives dans les technologies de la finance. C’est égale-ment une aubaine pour les banques. Il faut, dès lors, disposer d’un cadre clair qui préserve la confiance dans les technologies révolutionnaires, à l’image de la Blockchain. C’est ce qu’écrit Martin Hess, responsable politique économique de l’association suisse des banquiers, dans le magazine La vie économique.
maggio 05 2018

Wachstumsmarkt Mercosur

Der Bundesrat und die Schweizer Exportindustrie setzen sich für die Marktöffnung mit den Mercosur-Staaten ein. Exportorientiert waren schon immer auch die Schweizer Banken. Potenzial bieten etwa Infrastrukturprojekte und die wachsende Mittelschicht in Südamerika.
aprile 04 2018

Blockchain-Technologie als Chance

Die Blockchain-Technologie kann neue und vielversprechende Möglichkeiten für den Finanz- und Technologiestandort Schweiz schaffen. Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) unterstützt die Bestrebungen zur Schaffung bestmöglicher Rahmenbedingungen für ein vielfältiges Fintech-Ökosystem.
aprile 04 2018

Le Conseil fédéral contre la monnaie pleine

Le Conseil fédéral a présenté ses arguments concernant l’initiative «Monnaie pleine», qui sera soumise au vote le 10 juin. Ce qui prédomine à ses yeux, c’est clairement le risque inhérent à un changement radical de système monétaire. Des économistes, pour leur part, mettent en garde contre les incertitudes et les coûts liés à une éventuelle acceptation de l’initiative.
febbraio 02 2018

Reise mit dem Bundesrat in den Nahen Osten

Vom 17. bis 20. Februar 2018 besuchte eine Delegation von Vertretern des Schweizer Finanzplatzes unter Leitung von Bundesrat Ueli Maurer Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate. In bilateralen Treffen und Anlässen mit lokalen Behördenvertretern, Kunden und Interessierten wurde der Schweizer Finanzplatz und die Schweizer Banken in der Region besser bekannt gemacht.