Navigation

Message
Open Banking - zuerst anvisieren, dann agieren
26. September 2020

Open Banking - zuerst anvisieren, dann agieren

Ein Beitrag von Sven Biellmann, Product Manager Ecosystems - finnova AG Bankware, im Rahmen der SBVg Blogparade.

Sven Biellmann beleuchtet in seinem Artikel detailliert die strategische Dimension von Open Banking anhand möglicher Handlungsfelder und Rollen, deren Vor- und Nachteile, sowie die Wichtigkeit der frühzeitigen Positionierung.

Erfahren Sie mehr im vollständigen Blogbeitrag von Sven Biellmann.

 

Über den Autor 

SvenBiellmannWeb.jpg
SvenBiellmannWeb.jpg
Sven Biellmann arbeitet seit 2018 als Product Manager Ecosystem bei finnova AG Bankware. In dieser Funktion beschäftigt er sich intensiv mit den Auswirkungen von Open Banking und digitalen Ökosystemen auf die Finanzindustrie und Bankensoftwareanbieter. Themen wie Regulierung, Zertifizierung und Standardisierung, API- und Plattform-Ökonomie sowie Mehrwert aus Ökosystem-Geschäftsmodellen spielen eine zentrale Rolle. Das Hauptziel besteht darin, konkrete Handlungsfelder zu ermitteln. Sven Biellmann hat einen Abschluss als Master of Science der ETH Lausanne (EPFL).

 

Sie möchten mitdiskutieren?

Im Rahmen unserer Blogparade laden wir alle Interessierten dazu ein, bis Ende September 2020 ihre Sicht zu Open Banking für den Finanzplatz Schweiz einzubringen. Als Grundlage der Diskussion dient die «Auslegeordnung Open Banking der SBVg»

Add comment

Die SBVg behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen (ausser Französisch, Englisch und Italienisch). Kommentare mit Pseudonymen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht.

Die SBVg behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen (ausser Französisch, Englisch und Italienisch). Kommentare mit Pseudonymen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Comments are moderated.