SwissBanking
Das Online-Magazin der Schweizerischen Bankiervereinigung
26. September 2019

Navigation

Message
Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser,

Unser Finanzplatz ist in starkem Masse vernetzt – mit Institutionen, mit Behörden, mit Märkten und insbesondere mit Kundinnen und Kunden. Diese Verbundenheit ist breit und vielfältig, wie sich einmal mehr während des Bankiertags mit rund 400 Gästen aus Politik, Behörden, Verbänden und natürlich der Banken gezeigt hat.
Herbert J. Scheidt
von Herbert J. Scheidt, Präsident

Sie lesen in dieser Insight-Ausgabe unter anderem, warum gerade diese Vernetzung eine Stärke unseres Landes und unseres Finanzplatzes ist. Und weshalb wir weiterhin für gute Rahmenbedingungen Sorge tragen müssen, damit dies so bleibt und sogar noch ausgebaut werden kann.

Auch am Bankiertag kamen die Gespräche immer wieder auf ein Thema, das nicht nur die Banken seit Jahren beschäftigt: die Negativzinsen der Notenbanken. SBVg-Chefökonom Martin Hess erläutert in dieser Ausgabe, welche Folgen die lockere Geldpolitik hat und wie sie die Finanzbranche betrifft. Um nur eine Zahl zu nennen: Die Banken in der Schweiz führen jedes Jahr rund zwei Milliarden Franken an Negativzinsen an die Schweizerische Nationalbank ab.

Daneben informiert diese Insight-Ausgabe über weitere wichtige Dossiers: Im Fokus steht beispielsweise im Interview mit Jan Blöchliger, Geschäftsleitungsmitglied der FINMA, welchen Herausforderungen sich die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht gegenüber sieht. Ein weiteres Thema ist die die positive Entwicklung des Wealth Managements in der Schweiz, die im diesjährigen Bankenbarometer besonders hervorgehoben worden ist.

Die näher rückenden eidgenössischen Wahlen sind natürlich auch für die Bankiervereinigung ein wichtiges Thema: Lesen Sie mehr über die Plattform der Bankiervereinigung für Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für den Finanzplatz einsetzen.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.
Herbert J. Scheidt