SwissBanking
Das Online-Magazin der Schweizerischen Bankiervereinigung
2014/09/24 10:15:00 GMT+2

Sektionen

Message
Online-Kalender: transparent im Advent

Online-Kalender: transparent im Advent

Mit einem Online-Adventskalender schaut die SBVg zurück auf das Jahr 2014. Das Thema "Transparenz" ist nicht zufällig gewählt. Lassen Sie sich jeden Tag aufs Neue überraschen: Animationen, Fakten und Statements warten auf Sie!

Im Jahr 2014 hat das Thema Steuertransparenz den Schweizer Finanzplatz ganz besonders beschäftigt. Die Schweizer Banken verfolgen zwar schon seit 2009 eine Strategie, die auf versteuerte Vermögen setzt. Aber so richtig beim breiten Publikum angekommen, ist das erst dieses Jahr, denn allmählich sind die Früchte dieser Strategie zu erkennen:

  • Dank den Steuerabkommen mit Grossbritannien und Österreich ist alles Geld aus diesen Ländern seit August 2014 versteuert.
  • Auch aus Deutschland gibt es bald keine unversteuerten Vermögen mehr in der Schweiz.
  • Mit Frankreich und den USA läuft der Bereinigungsprozess – zwar langsam und teils holperig aber stetig – und mit Italien wird ein entsprechendes Abkommen verhandelt.
  • Ebenfalls im Jahr 2014 hat sich die Schweiz dazu bekannt, ab 2018 automatisch Steuerdaten gemäss dem AIA-Standard austauschen.

Unbenannt-5 (2).jpg
Das Gebot der Transparenz gilt aber nicht nur bei den Steuern, sondern auch in der Kommunikation. Das Internet, die 24h-Gesellschaft und die Sozialen Medien verlangen nach einer schnelleren, transparenteren, kürzeren und visuelleren Art der Information. Diesem Anspruch will die Bankiervereinigung als Verband gerecht werden. Darum hat die SBVg im vergangenen Jahr ihren Blog überarbeitet, die Aktivität auf Twitter erhöht, aus der Publikation Insight eine Web-Applikation gemacht und eine erste Infografik produziert.

Zum Jahresende präsentiert die Bankiervereinigung Ihnen nun einen Rück- und Einblick auf das Thema Transparenz in besonderer Form. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen, hinter welchem sich ein leicht verdaulicher Informationshappen verbirgt. Dabei geht es um den Finanzplatz und um Geld ganz allgemein. Freuen Sie sich auf interessante Fakten und Statements, die mit – mehr oder weniger ernsten – Animationen illustriert sind.

Die Schweizerische Bankiervereinigung freut sich auf Ihr Feedback via Twitter oder Facebook – und nicht vergessen: wenn’s gefällt bitte teilen!