SwissBanking
Das Online-Magazin der Schweizerischen Bankiervereinigung
30. Juni 2020

Navigation

Message
Liebe Leserinnen, liebe Leser

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Die Welt ist manchmal weit und mitunter plötzlich sehr begrenzt. Das haben wir in den zurückliegenden Monaten in einer Geschwindigkeit erlebt, die gewisse Ängste ausgelöst und uns vor viele neue Fragen gestellt hat. Auch wenn das Schlimmste der Corona-Pandemie vorerst überstanden scheint, sind längst noch nicht alle Fragen beantwortet:
Jörg Gasser
von Jörg Gasser, CEO

Als Dachverband der Banken in der Schweiz konnten wir auf viele Herausforderungen für unsere Wirtschaft reagieren und eine wichtige Rolle bei der Unterstützung von existenziell bedrohten Firmen einnehmen. Lesen Sie in dieser Ausgabe unseres Online-Magazins Insight wie zwei Fachleute der SBVg auf die turbulenten Wochen zurückschauen und einen Blick auf die Entstehung des KMU-Kreditprogramms ermöglichen.

Auch wenn noch nicht absehbar ist, wie sich die kommenden Wochen entwickeln, lassen sich aus der Erfahrung der vergangenen Monate zukünftige Entwicklungen ablesen. Dies gilt beispielsweise für den Zahlungsverkehr, bei dem die im Alltag gebotene Abstandsregel zu einem Schub beim kontaktlosen Bezahlen geführt hat. Lesen Sie mehr darüber, was die Corona-Krise an den Kassen und Zahlterminals der Schweiz bewirkt.

Der gebotene Abstand und der Schutz unserer Mitglieder sind auch die ausschlaggebenden Gründe für den Entscheid, den diesjährigen Bankiertag Anfang September abzusagen. Details entnehmen Sie bitte unserer Spezialseite, auf der auch das Vorgehen für unsere Generalversammlung hinterlegt sind.

Doch der Blick voraus ist keineswegs eng, sondern wir sehen auch neue Möglichkeiten. Während sich ein Grossteil der öffentlichen Aufmerksamkeit auf die Corona-Krise gerichtet hat, konnte die Bankiervereinigung dank der guten sowie engen Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedern Leitplanken für das Thema Sustainable Finance setzen. Ein Leitfaden zum Beratungsprozess für Privatkunden ist vielbeachtet gemeinsam mit weiteren Brancheninitiativen zu nachhaltigen Finanzen publiziert worden und beschreibt den Weg in die Zukunft.

Zu diesem Weg gehört auch, dass wir als Schweizerische Bankiervereinigung für eine offene Schweiz eintreten – dies beispielsweise mit Blick auf die zur Abstimmung anstehenden Kündigungsinitiative. Lesen Sie unsere Argumente im Detail, warum die Haltung der SBVg klar ablehnend ist. Schliesslich geht es um den für die Schweizer Wirtschaft essenziellen Zugang zum EU-Binnenmarkt.

Ebenfalls ein Schritt in die Zukunft ist die Ablösung des LIBOR als Leitzinssatz durch den SARON. Warum die Umstellung notwendig ist, erklärt Dr. Andréa Mächler, Direktoriumsmitglied der Schweizerischen Nationalbank, im Interview. Martin Bardenhewer, Leiter Financial Institutions & Multinationals bei der ZKB und Co-Chairman der Nationalen Arbeitsgruppe für Referenzzinssätze in Franken, bescheinigt den Banken eine gute Vorbereitung.

Nun wünsche ich Ihnen eine gewinnbringende Lektüre

Jörg Gasser
CEO