Navigation

Message
Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

25. März 2020 | Basel

Coronavirus: Bund und Banken starten KMU-Kreditprogramm. Rasche Unterstützung für die Schweizer Wirtschaft

Das vom Bundesrat angekündigte Programm zur Gewährung von Krediten mit Solidarbürgschaften für kleine und mittelgrosse Unternehmen tritt am 26. März 2020 in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt können Kreditgesuche bei der Hausbank gestellt werden. Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) hat bereits im Vorfeld alle Banken in der Schweiz informiert. Zahlreiche Banken mit Kreditgeschäft haben sich für die Teilnahme am Programm angemeldet. Weitere Banken folgen in diesen Tagen.
20. März 2020 | Basel

Coronavirus: Bundesrat und Banken lancieren Garantieprogramm - KMU erhalten rasch Überbrückungskredite

Gemeinsam mit verschiedenen Banken und der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) haben die Behörden ein Garantieprogramm mit Überbrückungskrediten für Unternehmen mit Liquiditätsengpässen entwickelt. Die SBVg begrüsst das Garantieprogramm als Public-Private-Partnership-Lösung ausdrücklich. Mit dem Programm erhalten Unternehmen, die aufgrund der Corona-Situation in finanzielle Engpässe geraten sind, rasch und unkompliziert Unterstützung in Form von verbürgten Überbrückungskrediten. Die SBVg informiert alle Banken in der Schweiz und stellt die Koordination mit den Instituten sicher, damit das Garantieprogramm effizient genutzt wird und breit wirken kann.
29. August 2019 | Basel

Bankenbarometer 2019 - Banken in der Schweiz trotzen dem anspruchsvollen Umfeld

Das wirtschaftliche Umfeld der Banken in der Schweiz gestaltet sich anspruchsvoll: Wirtschaftspolitische Unsicherheiten, Restriktionen beim Marktzugang und der dynamische Wandel der Marktstrukturen prägen die Rahmenbedingungen für die Institute. Angesichts gesunkener Margen und der fortschreitenden Digitalisierung der Finanzbranche dürfte sich die strukturelle Neuordnung im Bankensektor auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Trotz des unsicheren Umfelds, der Anpassungsprozesse und der wirtschaftlichen Herausforderungen entwickelten sich die Banken 2018 sehr solide. Der aggregierte Geschäftserfolg der Banken stieg 2018 um 4,6 Prozent auf CHF 65,3 Mrd. Der Jahresgewinn der 248 Banken stieg um 17,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr an und betrug CHF 11,5 Mrd. Das verwaltete Vermögen ging um 4,8 Prozent auf CHF 6’943 Mrd. zurück.
28. März 2019 | Basel

Zukunft souverän gestalten: Schweizerische Bankiervereinigung unterstützt das institutionelle Abkommen mit der EU

Die Bankenbranche hat ein grosses Interesse daran, den erfolgreichen bilateralen Weg mit der EU fortzuführen. Als wichtige Exportindustrie sind die Banken auf Marktzugang angewiesen. Heute haben die Banken jedoch nur einen beschränkten Zugang zum EU-Markt. Die SBVg unterstützt deshalb den Abschluss des InstA. Eine institutionelle Regelung mit der EU, wie im zur Diskussion stehenden Abkommen, ist ein entscheidender Schritt, um den bestehenden Marktzugang dank verlässlicher Prozesse und verbesserter Rechtssicherheit zu sichern. Zugleich schafft das InstA die Grundlage, um darüber hinaus praktikable Marktzugangslösungen konkretisieren zu können. Die SBVg beurteilt das Abkommen in seiner Gesamtheit eindeutig positiv. Auch aus Sicht der Bankenbranche bestehen aber gewisse Punkte, die es mit der Unterzeichnung zu klären gilt.

Document Actions