Navigation

Message

Statement der SBVg zur Veröffentlichung des US-Programms

  • Die SBVg nimmt von der Veröffentlichung des US-Programms Kenntnis.
  • Das Programm ist mit schmerzlichen Konsequenzen für die Banken in der Schweiz verbunden. Insbesondere die Bussen bewegen sich am oberen Ende des rechtlich akzeptierbaren und wirtschaftlich tragbaren Niveaus. Es ist aber die einzige verbliebene Lösung für die Banken, um die rechtlichen Probleme mit den USA abschliessend zu lösen und Rechtssicherheit zu schaffen.
  • Jede Bank ist nun angehalten, in der knappen Frist ihre Situation vorbehaltslos zu analysieren und sich dann dementsprechend zu entscheiden. Die SBVg wird soweit möglich die Banken darin unterstützen und wichtige Koordinationsaufgaben wahrnehmen.
  • Angesichts gewisser Unklarheiten im Programm erwartet die SBVg, dass das DoJ mit den teilnehmenden Banken in einen konstruktiven Dialog tritt, damit die Banken das Programm umsetzen können.
  • Positiv ist, dass der Schutz der Mitarbeitenden nun im Rahmen des Möglichen gewährt werden kann, da die Vereinbarung zwischen den beiden Sozialpartnern und der SBVg in Kraft treten wird.