Sektionen

Message

Stabwechsel bei der SBVg - Jörg Gasser wird neuer CEO der SBVg

Basel, 2019/03/19 16:25:00 GMT+1 Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) hat in seiner heutigen Sitzung einstimmig Jörg Gasser (49) zum neuen CEO ernannt. Claude-Alain Margelisch (55) möchte nach über 25 Jahren Tätigkeit in der SBVg, davon 9 Jahre als dessen CEO, in der nächsten Phase seiner beruflichen Karriere verantwortungsvolle Mandate in der Wirtschaft und der Verwaltung übernehmen. Aus diesem Grund wird er die SBVg in der zweiten Jahreshälfte verlassen.

„Die SBVg ist Claude-Alain Margelisch zu grossem Dank für seine ausserordentlich grossen Verdienste verpflichtet. Claude-Alain Margelisch hat die SBVg in den letzten drei Jahrzehnten auf verdienstvolle Weise mitgeprägt. Besondere Dankbarkeit ist ihm dafür geschuldet, dass er mit hoher Loyalität und Gewissenhaftigkeit den im Jahr 2016 gewählten Präsidenten eingearbeitet hat. Gleichzeitig freut sich der Verwaltungsrat, dass er mit Jörg Gasser einen hervorragenden Nachfolger gewinnen konnte, der mit seiner nationalen wie internationalen Erfahrung die SBVg bestens in die Zukunft führen kann. Jörg Gasser zeichnet sich durch grosses Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Weltoffenheit aus. Er hat in seiner Karriere immer wieder unter Beweis gestellt, dass er vorausschauend für unseren Finanzplatz denkt und handelt“, betont der Präsident der SBVg, Herbert Scheidt.

Jörg Gasser wird seine Stelle als CEO bei der SBVg zum 1. Mai 2019 antreten. Nach dem Studium der Volkswirtschaft und der Internationalen Beziehungen an der Universität Zürich begann Jörg Gasser seine berufliche Laufbahn beim Internationalen Komitee vom Internationalen Roten Kreuz (IKRK), wo er zahlreiche heikle Verhandlungsmandate im Nahen und Mittleren Osten zu führen hatte. Als Generalsekretär des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD), des Finanzdepartments (EFD) und zuletzt als Staatsekretär für Internationale Finanzen (SIF), setzte er sich entschieden für einen nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Finanzplatz und für schlanke Regulierung ein.

„Der gesamte berufliche Werdegang von Jörg Gasser zeigt, dass es ihm immer darum ging in Themenfeldern mitzuarbeiten, die für die Gesellschaft und Wirtschaft wichtig sind. Sei dies am Anfang beim IKRK, dann im Bereich Migration und zuletzt im Bereich internationale Finanzen. Als CEO der SBVg wird er künftig ganz zentral an der Gestaltung der Zukunft des Finanzplatzes Schweiz mitwirken. Mit seiner grossen Expertise im Bereich Internationale Finanzen und Digitalisierung und seiner Führungserfahrung in verschiedensten Umfeldern, ist er bestens für die anstehenden Aufgaben gerüstet“, sagt SBVg-Präsident Herbert Scheidt.

Jörg Gasser ist Bürger von Lungern (OW). Er ist verheiratet und Vater von einer Tochter. Jörg Gasser spricht deutsch, französisch und englisch.