Navigation

Message

Schweizerischer Bankiertag 2010 in Interlaken

Basel/Interlaken, 16. September 2010 – Die 97. Generalversammlung der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) fand heute im Casino Kursaal in Interlaken statt. Am Anlass nahmen gut 300 Bankiers und Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Behörden, Verbänden und Medien teil. Botschafter aus über 40 Ländern gaben dem festlichen Ereignis einen internationalen Rahmen. In seiner ersten Präsidialrede warnte Patrick Odier vor einem Regulierungstsunami. Er machte deutlich, dass eine massvolle, differenzierte und international koordinierte Regulierung anzustreben sei. Schweizer Alleingänge sind zu vermeiden. Im Weiteren zeigte er sich auch erfreut darüber, dass der Finanzplatz Schweiz voll hinter seiner Neupositionierung steht und sich klar dazu bekennt, in Zukunft nur noch versteuerte Vermögen zu akquirieren resp. zu verwalten. Zum Schluss seiner Rede verabschiedete er mit persönlichen Worten und unter grossem Applaus den altershalber zurücktretenden CEO, Urs Ph. Roth, und zeigte sich überzeugt, dass sein Nachfolger, Claude-Alain Margelisch, die Bankiervereinigung in eine erfolgreiche Zukunft führen wird. Die Grussbotschaft der Landesregierung überbrachte Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.