Sektionen

Message
2010/09/13 00:00:00 GMT+2

Beschlüsse der „Group of Governors and Heads of Supervision“ (Basel III)

  • Wir anerkennen die grundsätzliche Notwendigkeit aus Systemstabilitätsgründen Eigenkapital und Liquidität im Bankensystem zu verbessern. Die vorliegenden Beschlüsse der „Group of Governors and Heads of Supervision“ nehmen wir vorerst zur Kenntnis.
  • Nach erster Sichtung erscheinen die Vorschläge weitreichend, setzen aber bei den richtigen Massnahmen an. Insbesondere die Verbesserung der Qualität des Eigenkapitals und die mögliche Einführung von Contingent Capital sind prüfenswert.
  • Entscheidend bleibt nun aber die nationale Umsetzung. Da die Schweizer Banken bereits heute im internationalen Vergleich gut kapitalisiert sind, erwarten wir von der FINMA Augenmass, lange Übergangsfristen und die Berücksichtigung der internationalen Regulierungsentwicklung.
  • Eine Schwächung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Schweizer Finanzplatzes gilt es unbedingt zu vermeiden, da dadurch auch die Entwicklung der Schweizer Wirtschaft (Stichwort: Kreditvergabe) negativ tangiert wird.