Sektionen

Message
Zusammenarbeit und Asset Management im Fokus des Chinese – Swiss Financial Round Tables 2018
Geng Wenbing, Botschafter der Volksrepublik China in der Schweiz

Zusammenarbeit und Asset Management im Fokus des Chinese – Swiss Financial Round Tables 2018

Am vierten „Chinese – Swiss Financial Round Table” diskutierten hochrangige Branchenvertreter Chinas und der Schweiz über Möglichkeiten zur stärkeren Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den beiden Finanzplätzen. Der Round Table wird von der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) und der China Banking Association (CBA) durchgeführt und fand am 14. November 2018 in Lugano statt.

Grosses Potential besteht im Bereich Asset Management, wie Herbert Scheidt, Präsident der SBVg betonte: „Die Schweizer Expertise im internationalen Asset Management, kombiniert mit unserem stabilen und vertrauenswürdigen Finanzplatz, können im Interesse beider Finanzplätze genutzt werden.“ Die Schweiz unterhält vielfältige Beziehungen zu China und ist nicht erst seit Abschluss des Freihandelsabkommens im Jahr 2013 ein zuverlässiger Partner für China und dessen Unternehmen.

scheidt_RT.jpg
Herbert J. Scheidt, Präsident der SBVg

Öffnung als Chance

Die laufende Öffnung Chinas im Finanzbereich ermöglicht auch der Schweizer Finanzbranche vertiefte Zusammenarbeit und Partnerschaften mit chinesischen Firmen. Am Round Table diskutierten Behörden- und Industrievertreter aus beiden Ländern über die Chancen der Öffnung des chinesischen Finanzmarktes für beide Seiten. In den letzten Jahren haben chinesische Banken Niederlassungen in der Schweiz eröffnet und Schweizer Institute bauen Ihre Präsenz in China aus, wie die jüngst angekündigte Mehrheitsbeteiligung einer Schweizer Grossbank an einem chinesischen Finanzinstitut zeigt.

Asset Management Hub Schweiz

Im Zusammenhang mit Chinas „Belt and Road Initiative“ wurde die wirtschaftliche Bedeutung hervorgehoben, welche die Vernetzung von kleinen Ländern wie der Schweiz mit den grossen globalen Volkswirtschaften hat. Ein zentrales Thema war dabei das starke und international ausgerichtete Asset Management, welches ein wichtiger Pfeiler des Schweizer Finanzplatzes ist. Das Know How und die Erfahrung des Asset Management Hubs Schweiz, insbesondere in den Bereichen nachhaltige Investments, Vorsorge und alternative Anlagen, wurde von den Diskussionsteilnehmern als Wachstumstreiber für den gesamten Finanzplatz identifiziert.

Institutionalisierter Dialog

Die Schweiz und China pflegen traditionell gute Handelsbeziehungen. Die Unterzeichnung eines Freihandelsabkommens im Jahr 2013, welches 2014 in Kraft getreten ist, hat die Beziehungen weiter vertieft. Seither findet ein jährlicher Finanzdialog zwischen chinesischen und Schweizer Behörden statt, in dessen Anschluss der von der SBVg und der CBA initiierte Round Table für die Branche stattfindet. Die vierte Ausgabe des Round Tables ist ein weiterer Schritt in Richtung einer vertieften Zusammenarbeit zwischen den Finanzsektoren und Unternehmen beider Länder. Die vergangenen Round Tables fanden in der Region Zürich (2014), in Peking (2015) und in Genf (2016) statt.

china-RT_2.jpg
Bai Ruiming, Stellvertretender Generalsekretär der China Banking Association