Navigation

Message
300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am ersten SBVg-Webinar zu aktuellen Steuerfragen im Bankenbereich

300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am ersten SBVg-Webinar zu aktuellen Steuerfragen im Bankenbereich

Am 10. November wurden während eines Webinars der SBVg aktuelle Steuerfragen im Bankenbereich diskutiert. Insgesamt knapp 300 Mitglieder verfolgten die Ausführungen von Banken- und Behördenvertreterinnen und -vertretern zu den Schwerpunktthemen Automatischer Informationsaustausch (AIA) sowie zur Reform der Verrechnungssteuer und der Abschaffung der Stempelabgaben.

Traditionell führt die SBVg ein- bis zweimal jährlich jeweils in Zürich und Genf Seminare durch, welche sich mit aktuellen Steuerfragen im Bankenbereich befassen. Die Steuerseminare erfreuen sich seit jeher bei den Mitgliedern grosser Beliebtheit, da jeweils Expertinnen und Experten der Banken zusammen mit Behördenvertreterinnen und -vertretern ausgewählte Steuerthemen präsentieren und praxisnahe Hintergründe liefern.

Auf Grund der Corona-Pandemie war eine reguläre Durchführung des Steuerseminars, das insbesondere vom persönlichen Austausch unter den Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern lebt, dieses Jahr nicht möglich. Als Alternativangebot präsentierte die SBVg am 10. November ihren Mitgliedern deshalb erstmals im Rahmen eines Webinars aktuelle Steuerthemen im Bankenbereich.

Das erste Schwerpunktthema bildete der AIA. Ramona Fedrizzi vom Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) und Christian Oggier von der PostFinance gingen auf die wichtigsten Neuerungen der Schweizer AIA-Rechtsgrundlagen ein, welche mit dem überarbeiteten AIA-Gesetz und der AIA-Verordnung auf den 1. Januar 2021 in Kraft treten werden. Zum zweiten Schwerpunktthema – der Reform der Verrechnungssteuer und der Abschaffung der Stempelabgaben – präsentierte Andreas Risi, Steuerchef der UBS (Schweiz) und Präsident der Steuerkommission der SBVg (STEKO), einen Ausblick aus Bankensicht.

Das Webinar erfreute sich grosser Beliebtheit und zahlreiche via Chat gestellte Publikumsfragen konnten direkt in den Referaten aufgenommen werden. Das Steuerteam der SBVg wird dieses Format weiterführen und für ihre Mitglieder auch in Zukunft Webinare zu ausgewählten Steuerthemen anbieten. Die nächste Ausgabe ist für Anfang des kommenden Jahres geplant.