Sektionen

Message
Blockchain: Es braucht gute Rahmenbedingungen

Blockchain: Es braucht gute Rahmenbedingungen

Der Bundesrat hat heute die Vernehmlassung zur Anpassung des Bundesrechts an Entwicklungen der Technik verteilter elektronischer Register (DLT) eröffnet. Die SBVg begrüsst die Initiative des Bundes und wird sich im Rahmen ihrer Arbeiten in die Vernehmlassung einbringen.

Die SBVg begrüsst den im Dezember 2018 publizierten Bericht des Bundesrats zu den rechtlichen Grundlagen für Distributed Ledger-Technologie (DLT) und Blockchain in der Schweiz. Damit hat der Bundesrat seinen Willen bekräftigt, in der Schweiz frühzeitig für global erstklassige Rahmenbedingungen zu sorgen.

Im Rahmen ihrer Prioritäten fördert und fordert die SBVg innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für einen attraktiven Finanzplatz Schweiz. Im Bereich der Digitalisierung spielt die DLT/Blockchain Technologie eine wichtige Rolle und birgt grosses Innovations- und Effizienzsteigerungspotenzial.

Im Sinne der Rechtssicherheit und der Zukunftsfähigkeit erachtet es die SBVg als wichtig, gesetzliche Anpassungen auf der Basis existierenden Rechts vorzunehmen. Für die SBVg bleibt dabei zentral, an der bewährten technologieneutralen und prinzipienbasierten Regulierung festzuhalten.

Die SBVg begrüsst den bisherigen Austausch zwischen der Branche und den Behörden und wird sich im Rahmen der Vernehmlassung zu den aus ihrer Sicht zentralen Punkten einbringen.