Navigation

Message

Journalistenseminar 2017

  • When 08. Juni 2017 from 13:00 to 21:00 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Where Giesserei Oerlikon, Zürich-Oerlikon
  • Contact Name
  • Add event to calendar iCal

 

Seminar

Mission possible: Strukturwandel im Swiss Banking (ab 13.30 Uhr)

Der aktuelle Strukturwandel ist ein Phänomen, dem sich die Banken in der Schweiz aktiv stellen. In verschiedenen Seminarblöcken werden die Treiber und die Strategien der Banken analysiert, ausserdem werfen wir einen Blick auf die Arbeitsplatzsituation. Schliesslich beleuchten die Referenten den Strukturwandel aus internationaler Perspektive und stellen die Schweiz in diesen Kontext.

13.00

Registration und Begrüssungskaffee

13.30

Einführung
Claude-Alain Margelisch, CEO, Schweizerische Bankiervereinigung

13.45 Banking 3.0: Wie Blockchain die Finanzwelt neu gestaltet
Dr. Mathias Bucher, Hochschule Luzern
14.15 Fallstudie B2C: Crowdbanking bei der Luzerner Kantonalbank
Stefan Lüthy, Leiter Multikanalmanagement & Digitalisierung, Luzerner Kantonalbank
14.35 Fallstudie B2B: Strukturwandel im Schweizer Banking: Drei strategische Entwicklungs-Initiativen
Olaf Toepfer, Leiter Banking, Managing Partner, EY Schweiz
15.10 Arbeitsmarkt im Wandel
Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer, Arbeitgeber Banken
15.40 Pause
16.00 Verhaltensmuster im internationalen Banking: Erkenntnisse und Implikationen
Dr. Ingo Fender, BIS, Head of Financial Systems & Regulation
16.30 Die wichtigsten Trends im Banking weltweit
Hedwige Nuyens, Managing Director, IBFed
17.00 Pause
Moderation: Dr. Sindy Schmiegel, Leiterin Public Relations, SBVg

 

Panel

Zuhause ist es doch am schönsten? Die Banken und der Schweizer Markt (ab 17.30 Uhr)

Offshore-Banking ist nicht alles: 50 Prozent der hier verwalteten Kundengelder stammen aus der Schweiz. Diskutiert wird, was den Schweizer Heimmarkt ausmacht, welchen strategischen Wert er im Privat- und Firmenkundengeschäft hat und mit welchen Themen sich die verschiedenen Bankengruppen beschäftigen müssen.

17.30

Begrüssung und Einführung

Podiumsdiskussion

Moderation

19.00 Dinner und Networking
21.00 Ende des Anlasses