Sektionen

Message
Promotion des Finanzplatzes

Promotion des Finanzplatzes

Die Schweizerische Bankiervereinigung setzt sich sowohl in der Schweiz als auch im Ausland für den Finanzplatz Schweiz ein. Diverse Promotionsaktivitäten dienen der fortlaufenden Stärkung des Profils und der Reputation des Finanzplatzes.

Promotion im Inland

Der Finanzplatz Schweiz ist eine tragende Säule der Schweizer Volkswirtschaft. Die Banken zählen mit über 143'000 Arbeitsplätzen zu den bedeutendsten Arbeitgebern in der Schweiz und bieten mit der kaufmännischen Lehre Bank (mit jährlich über 1000 Absolventinnen und Absolventen) die mit Abstand beliebteste unter den kaufmännischen Berufsbildungen an. Der vielfältige und kompetitive Bankensektor erbringt für die Bürgerinnen und Bürger und die Unternehmen in der Schweiz ein breites und qualitativ hochstehendes Dienstleistungsangebot. Das Kundenvertrauen in die Banken ist ausgesprochen hoch.

Berufsmesse_IMG_1776 (3).jpg

Ziel der Promotionsaktivitäten im Inland ist es, die Bedeutung der Banken für die Schweiz nachhaltig zu vermitteln und die Reputation zu stärken. Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) engagiert sich in diesem Sinne im Rahmen von Veranstaltungen, Messen und Konferenzen. So beispielsweise als Partnerin beim Swiss International Finance Forum, einer wichtigen Plattform für den Finanzplatz Schweiz mit internationaler Ausstrahlung. Oder in Zusammenarbeit mit Partnern auf Berufsmessen, an denen die diversen Berufsfelder und Ausbildungsangebote im Bankenbereich vorgestellt werden.

Die SBVg veröffentlicht im Weiteren regelmässig Studien und Analysen zur Bedeutung und zur Reputation des Finanzsektors für die Schweiz und stellt so Facts & Figures für die öffentliche Diskussion zur Verfügung. Schliesslich nutzt die SBVg das breite Netzwerk von Mitgliedsverbänden und –instituten sowie von regionalen Bankenverbänden zur Umsetzung von verschiedenen Promotionsaktivitäten.

Promotion im Ausland

Der global ausgerichtete Finanzplatz Schweiz ist der grösste Vermögensverwaltungsstandort weltweit.

Neben attraktiven Rahmenbedingungen am Standort Schweiz sind Marktzugang für die Finanzdienstleister und gut funktionierende internationale Handelsbeziehungen wichtige Schlüsselfaktoren für den künftigen Erfolg des Finanzplatzes Schweiz.

Im Fokus der Promotionsaktivitäten im Ausland stehen Reisen unter der Leitung des EFD-Vorstehers Bundesrat Ueli Maurer mit Delegationen von Branchenvertretern. Damit wird das Ziel verfolgt, die Handelsbeziehungen zu den wichtigen Märkten zu verbessern und die Vorteile des Finanzplatzes Schweiz besser bekannt zu machen.

Nach der ersten Promotionsreise im Jahr 2017 nach Asien fand im Jahr 2018 eine weitere Reise in den Nahen Osten statt.