Sektionen

Message
„Digitalisierung kennt keine Grenzen“

„Digitalisierung kennt keine Grenzen“

Im Gespräch mit dem Blick spricht der Präsident der Schweizerischen Bankiervereinigung, Herbert Scheidt, über die Chancen und Grenzen der Digitalisierung und über das Hochrisi-koexperiment „Vollgeld“.

Die Digitalisierung des Bankengeschäfts eröffnet neue Möglichkeiten für Banken in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen und bankinterne Prozesse. Doch den vertrauensvollen Kontakt zum Berater können digitale Instrumente nicht ersetzen. In Summe zeichnet Herbert Scheidt im Blick-Interview ein positives Bild der aktuellen und künftigen Situation auf dem Schweizer Finanzplatz. Damit dies so bleibt, plädiert er für attraktive Rahmenbedingungen für den digitalen Wirtschaftsstandort Schweiz. Nichts Positives kann der Verwaltungsratspräsident hingegen der Vollgeld-Initiative abgewinnen, die er als unverantwortliches Hochrisikoexperiment bezeichnet.